Kajakfahren
Home
Urlaube
Muskel-Urlaube

Zu unserem 1. Hochzeitstag habe ich von Uli ein Wochenende Kajakfahren auf dem Regen geschenkt bekommen.

Freitag Abends 6.9.02 fuhren wir nach Nittenau (mit einem Stopp für`s Abendessen in Regensburg). Dort bezogen wir unser Quartier.

Am nächsten Morgen bekamen wir unser Kajak ausgeliehen und wurden flußaufwärts nach Roding gefahren, wo unser Abenteuer begann. Nach den ersten kleinen Stromschnellen, die absolute Amatuere schon vor eine Herausforderung stellten, ging die Fahrt gemächlich und sehr entspannend weiter.
Wir paddelten - ohne jemals andere Touristen zu sehen - auf dem Regen nach Nittenau zurück. Auf der Fahrt konnten wir Eisvögel aus nächster Nähe, Graureiher und Eichelhäher in rauen Mengen beobachten. Mit einer ausgiebigen Mittagspause brauchten wir ca. 8 Stunden für die Strecke von 22,5 km (angeblich ist reine Paddelzeit 5 Stunden).

Am nächsten Tag paddelten wir von Nittenau nach Ramspau weiter (Paddelzeit 4 Stunden, 19,5 km). Auch dieses Stück war wunderschön, wenn auch etwas mehr bevölkert. In Ramspau angekommen wurden wir von unserem Kajakverleiher wieder abgeholt und zu unserem Auto zurückgebracht.

Es war ein wunderschönes, sehr entspannendes Wochenende!

Wo könnte man noch mal paddeln? Die Salza in der Steiermark sieht verlockend aus.

von Uli & Petra Bähr, geändert am 25.07.2011.
Beachten Sie das
Impressum! Externe Links stellen keine Werbung dar. Keine Haftung für die Inhalte externer Seiten!