Home
Home
Essen & Trinken
Brauen
Sudbericht 
18.06.00
Sudbericht 
09.09.00
Sudbericht 
15.12.01
Sudbericht 
12.01.02
Sudbericht
14.12.02
Bierproben
Biere testen
Bierinformationen
Biere testen

Eine Bierprobe will gut vorbereitet sein. Hilfreich ist dieses Buch:

J. Schulters, M. Knab: Bierologie - Eine Einführung in die Geschmackswelt des Bieres für Kenner und solche, die es werden wollen; Hans-Carl-Verlag, Nürnberg, 1999.

So sollte man vorgehen:

  • Auf eine Biersorte beschränken. (Man kann ein Pils praktisch nicht mit einem Weißbier vergleichen.)
  • Testbiere kaufen. 4 Tester teilen sich eine Flasche. Jede Flasche blickdicht einwickeln; Kronkorken zukleben; Nummern auf die Flaschen schreiben.
  • Ein “Flavourrad” bereitlegen, damit die Tester halbwegs einheitliche Geschmacksbegriffe verwenden.
  • Testbogen und Stifte verteilen. Bewährt hat sich zuletzt dieser Bogen:

 

1=lichthell
3=bernstein
6=Guiness

1=ganz klar
6=sehr trüb

1=sahnig
3=grobporig
6=schaumlos

A) Hopfen
B) andere

1=spritzig
5=fast lack
6=lack

 

harmonisch ausklingend,
schnell abklingend
anhängend
flach
unharmonisch

1=nur noch dieses
6=wegkippen

Nr.

Farbe

Trüb.

Schaum

Geruch

Rezenz

Geschmack

Nachtrunk

Note

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschmackprobe

Wir haben auch eine Geschmackprobe nach Schulters/Knab durchgeführt. Jeder bekam insgesamt 8 Schnapsgläser voll diverser Lösungen.
Ergebnis: Jeder schmeckt tatsächlich ein bißchen anders. Und alle miteinander haben wir bei einzelnen Substanzen versagt, die geringeren Konzentrationen zu identifizieren
.

Man benötigt aber wohl einen Apotheker, um die kleinen Mengen korrekt abzuwiegen. (Herzlichen Dank an die Mariahilf-Apotheke in der Au!)

Geschmack

Sollte jeder erkennen

Sollte ein Biertester erkennen:

süß

Zucker 8 g/l

Zucker 4 g/l

salzig

Salz 1,5 g/l

Salz 0,9 g/l

sauer

Zitronensäure 0,5 g/l

Zitronensäure 0,3 g/l

bitter

Koffein 0,25 g/l

Koffein 0,125 g/l

Geruchsprobe

Manche Gerüche sind nicht so leicht zu identifizieren. Wir haben folgende Gerüche zum Vergleich bereitgestellt:

Flavour-Nr.

Geruch

Vergleichssubstanz

0320

Malz

trockenes Braumalz

0330

Brauwürze

Braumalz in Wasser aufgekocht

0710

Sulfit

Streichholz, am Kopf gerieben

0810

Katze

Tomatenstengel

0500

Phenol, Karbol

Tinte

0110

Alkohol

Ethanol

0120

Lösungsmittel

lösungsmittelhaltiger Kleber (nicht Patex)

0170

Hopfen

Hopfenpellets aufgekocht

Das wichtigste zum Schluß:

So eine Bierprobe macht echt Spaß!

von Uli & Petra Bähr, geändert am 14.09.2014.
Beachten Sie das
Impressum! Externe Links stellen keine Werbung dar. Keine Haftung für die Inhalte externer Seiten!